header taichi
 
     
wildgoose  

Dayan-Qigong

Das Dayan-Qigong wurde in der Kunlun-Schule des Daoismus entwickelt. Seine vielfältigen Bewegungen, die sowohl an der außergewöhnlich starken Energie dieses Vogels als auch an seiner Schönheit orientiert sind, gliedern sich in zwei 64-teilige Sequenzen.

Dayan-Qigong ist ein umfassendes Bewegungssystem, das sich durch hohe Dynamik und Konzentration auszeichnet, aber auch eine gewisse Herausforderung an Koordination und Körpergefühl beinhaltet. Schritte und großzügige Bewegungen wechseln mit ruhigen und intensiven Passagen - all das macht Dayan-Qigong zu einer sehr wertvollen Übungsform.

Durch spezielle Techniken wird negatives Qi ausgeleitet und positives aufgenommen sowie einzelne Meridiane und Akupunkturpunkte angeregt. Dies stimuliert die inneren Organe, stärkt den Körper und führt zu geistiger Klarheit.

Dayan-Qigong lernen Sie an der Tai Chi Akademie Stuttgart an Wochenendseminaren. Anschließend gibt es die Möglichkeit, das Erlernte freitags um 20.30 Uhr zu vertiefen und zu korrigieren.

Zur Übersicht der Wochenendkurse (Bitte anklicken).